Best of .... Kinderolympiade 2014
07.07.2014       Herzlicher Abschied für Kinderolympiade  "The best of…“


BallonsHerzlicher Abschied für Kinderolympiade
„The best of…“


Karin Korb und Doris Gruhler hören auf

Mit den besten Ideen aus neun Jahren Kinderolympiade hat sich dieses Fest des Turnvereins Aldingen in seiner zehnten Auflage herzlich verabschiedet.
Als zum Schluss der zehnten Olympiade rund 200 rote Herzballons, aus Kinderhand losgelassen, lautlos über die Sporthalle davonstrichen, haben ihnen nicht nur die Kinder wehmütig nachgeschaut. Auch den beiden Organisatorinnen Karin Korb und Doris Gruhler, im knallroten Fliegeroverall kurz zuvor noch Hans Dampf in allen Gassen, ist es sichtlich schwer gefallen Abschied zu nehmen. Immerhin verliert der Turnverein mit dem Wegfall dieser Kinderolympiade ein großes jährliches Zugpferd.
Aufgelodert ist die olympische Flamme anno 2005 mit der „Osterolympiade“. Im Jahr darauf wurde die Winterolympiade Wirklichkeit und ein Jahr später sind die Spiele in den Weltraum verlegt worden. Dann folgte ein großer Sprung zurück in die Steinzeit und 2009 glich die Halle einer riesigen Baustelle. An das Olympiajahr 2010 erinnerte ein richtiger Ritter: Bernd Becker aus Spaichingen, verkleidet als Deutsch-Ritter hat er als Überraschungsgast teilgenommen. Im Jahr darauf war alles auf „Schiff ahoi“ ausgerichtet, dann war der Wilde Westen spielangebend und letztes Jahr war die Olympiade voller Märchen.

Bei der diesjährigen Schätzfrage waren alle gefordert. 845 Teile von den vergangenen olympischen Spielen waren zu schätzen.
Mit 825 kam Mattis Haller dem Ergebnis am nächsten. Zu den „Zwölf Besten“ zählten Davin Dassinger (823), Nora Wolfsberger (823), Lennart Wolfsberger (815), Danny Schabert (802), Steffen Stupin (800), Julian Lask (799), Angelina Berger, Elisha Pulzin, Melissa Pulzin und Miranda Pulzin alle (781), Gina Anagnostopoulos (773),
Amelie Hohner (768), Elanah Dassinger (767) und Laureen Hirner (757).

Alle durften sich zwei Geschenke aussuchen, gesponsert vom Turnverein und einer Reihe Aldinger Unternehmen und Firmen. Doch zuvor war die Leistung der Kinder gefragt. Neun Informationswände waren aufgestellt. Die schönste Station jeder olympischen Disziplin der vergangenen neun Jahren wurde nochmals vorgestellt. Zahlreiche Fotos, Infos und zugehörige Presseartikel unserer Zeitung gaben den Erwachsenen übersichtlich und aktuell Auskunft zur jeweiligen Kinderolympiade. Auch in diesem Jahr nahmen wieder rund 200 Kinder an der Olympiade unter dem Motto:„The best of…“ begeistert teil. Sie konnten es kaum erwarten bis um 17.00 Uhr der angekündigte Höhepunkt nahte.
Stolz strömten sie mit roten Luftballon-Herzen in der Hand nach draußen. Jetzt wurde es spannend, denn es folgte der Countdown und es flog die zehnte und gleichzeitig die letzte Olympiade des TV davon. Während die Eltern dem Event nachtrauerten hoffen viele Kinderherzen jetzt darauf, dass ihr Ballon am weitesten fliegt und sie davon Nachricht erhalten.
Die Gewinner werden nach den Sommerferien benachrichtigt, ob sie einen der sportlichen Preise gewonnen haben.
Besonders bedanken möchten wir uns bei Spielwaren Hoffmann, Konstruktionsbüro Eduard Weber,
sowie Karin Boy für die freundliche Unterstützung der diesjährigen Olympiade.

An dieser Stelle bedanken wir uns ebenfalls aufs herzlichste bei allen ehrenamtlichen Helfern, die uns in den letzten Jahren auf so vielfältige Weise unterstützt haben.

Das Team


und hier weitere Bilder der "Best of..."-Olympiade

1
 

2
 

3
 

4
 

5
 

6
 

7
 

8
 

9
 

10
 

11
 

12
 

13
 

14
 

15
 

16
 

»» zurück


Page hits: 1717 - Last modified: 07.06.2014 - 17:53:11
| login